Mallorca Urlauber – Tipps für Urlaub und Freizeit Unterkünfte
BLOG

Interview mit Finca-und-Mallorca.de

April 28, 2014 by · Leave a Comment 

Heute wollen wir unseren Lesern einmal ein Interview zum Thema “Finca-Urlaub auf Mallorca” präsentieren. Hierzu haben wir mit Frau Taupe von finca-und-mallorca.de eine kompetente Mallorca-Kennerin befragen dürfen. Wenn Sie an einem entspannten Fincaurlaub interessiert sind kann Ihnen Frau Taupe sicherlich weiter helfen.

fincaurlaub finca und mallorca.de

1) Frau Taupe, stellen Sie sich kurz unseren Lesern vor.

Ich stamme ursprünglich aus dem südlichsten Bundesland Österreichs – aus Kärnten. Habe aber 10 Jahre auf Mallorca gelebt. Derzeit lebe und arbeite ich wieder in  Kärnten um näher bei meiner Familie zu sein.

2) Wie sind Sie zu Ihrem Angebot “Fincas auf Mallorca zu vermieten ” gekommen?

Vor 10 Jahren bin ich nach Mallorca gezogen und habe bei einer Ferienvermittlungsagentur gearbeitet. Da habe ich bemerkt, dass eine Website alleinen nicht ausreichend ist. Die Urlauber brauchen einen Ansprechpartner, der sich kümmert, bemüht und im Notfall helfen kann.  Sie haben viele Fragen und wollen diese beantworte haben. Und auf dieser Basis haben wir unsere Website aufgebaut – es stehen Menschen dahinter, die Fragen schnell beantworten können.

3) Was zeichnet die Insel Mallorca in Ihren Augen besonders aus.

Mallorca ist einfach traumhaft schön. Was die Insel besonders auszeichnet ist schwer zu sagen – einfach alles. Die Berge im Norden, das Meer im Süden, die Ebene in der Mitte – alles hat einen besonderen Reiz. Wer einmal in den Bann dieser Insel gezogen wurde, den lässt sie kaum wieder los. Mallorca bietet einfach für jeden Geschmack genau das richtige.

4) Welchen Freizeit- und Urlaubstipp können Sie als Mallorca-Insider unseren Lesern noch zur Insel geben?

Bei einem Besuch sollten Urlauber sich die Zeit nehmen, die Insel ein wenig zu erkunden. Perfekt, um die gesamte Insel zu überblicken ist die Cura Randa, ein altes Kloster auf dem Puig de Randa. Bei guter Sicht kann man bis nach Cabrera blicken. Auch die alte Burgruine von Alaro, die Terrassen von Banyalbufar und der Traumstrand Es Trenc dürfen nicht fehlen. Es gibt einfach zu viel, um all die Schönheiten Mallorcas aufzuzählen. Zudem gibt es auf Mallorca unzählige Sportmöglichkeiten – golfen, wandern, biken, klettern und nicht zu vergessen die ganze Palette des Wassersports.

5) Stellen Sie kurz Ihr schönstes Finca-Angebot vor.

Für den kleinen Geldbeutel empfehle ich die preiswerte Finca bei Campos! Hier bekommt der ruhesuchende Urlauber viel Finca für wenig Geld. Außerdem eignet sich die Finca als idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen in die Umgebung. Wer es ganz edel möchte, dem kann ich die exklusive Finca bei Calvia im Südwesten ans Herz legen. Den Urlauber erwartet eine Ferienimmobilie vom Allerfeinsten, es fehlt wirklich an nichts.

Vielen Dank für Ihre Ausführungen Frau Taupe. Ein Finca-Urlaub auf Mallorca ist sicherlich eine sehr attraktive Alternative zum Hotelurlaub.

Be Sociable, Share!

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Ihre Meinung und Ergänzungsinformationen zum Bericht...
und wenn Sie ein Bild mit Ihrem Kommentar wünschen, können Sie hier ein Gravatar anlegen!

Mallorca Urlauber – Tipps für Urlaub und Freizeit Unterkünfte